Vita

1966 geboren in Zwickau

1984 – 1987 Studium und Diplom als Modedesignerin in Berlin

1991 – 1997 Studium an der Kunsthochschule Berlin- Weißensee bei Prof. Dieter Goltzsche im

Fach Freie Kunst (Malerei und Graphik)

1996 Studienaufenthalt als Erasmus-Stipendiatin in Salamanca, Spanien, weitere Reisen

nach Portugal und Marokko

1997 Diplom an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee Fach Freie Kunst

seit 1998 freiberuflich tätig als Malerin/Graphikerin, künstlerische und sozialpädagogische

Arbeit

1998 – 2001 Aufenthalt in Lexington/ Kentucky USA

2001 – 2004 Weiterbildungsstudium an der Universität der Künste, Berlin

2004 Abschluss als Master of Art in Kontext an der UdK Berlin

Künstlerische Ausbildung

1987 Zeichenzirkel bei Michael Augustinski, Berlin

1988 – 1989 Förderzirkel Galerie am Domhof, Zwickau bei Karl Heinz Jakob

1990 Zeichenzirkel bei Margot Sperling, sowie Andreas Zahlaus, Berlin

Arbeiten in Sammlungen

Werke von Ulrike Hahn sind gegenwärtig in privaten Kunstsammlungen in Deutschland, den USA, Frankreich, Schweiz und den Niederlande, sowie im Trents Museum Assen, Niederlande und der Brown Forman Foundation, Lousville, USA vertreten.